Unser schönes Leipzig boomt!

Das weiß sogar das Bundesamt für Statistik und bestätigte vor ca. 2 Monaten, dass Leipzig schneller wächst als Berlin. Aber wie wirkt sich diese positive Entwicklung auf den Leipziger Wohnungsmarkt aus? Wir schauen in die Zukunft.

Es ist zu erwarten, dass sich bei anhaltendem Bevölkerungswachstum zunehmend Wohnraum verknappt, der Leerstand zurück geht und die Mietpreise weiter steigen. Bis 2030 wird eine zusätzliche Nachfrage nach ca. 51.000 – 78.000 Wohnungen prognostiziert. Auch unter diesen Wachstumsbedingungen soll Leipzig als attraktiver und konkurrenzfähiger Wohnstandort weiterentwickelt werden, damit alle Menschen ihren Wünschen, Bedürfnissen sowie materiellen Möglichkeiten entsprechend adäquaten Wohnraum finden können. Damit dies gewährleistet wird, hat die Stadt Leipzig ein Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ konzipiert.

Folgende Einzelziele werden formuliert:

  • Wohnen in Leipzig – für alle, vielfältig, bezahlbar und wirtschaftlich tragfähig
  • Genügend Wohnungen für einkommensschwache Haushalte
  • Familien, Senioren und Menschen mit Behinderungen besonders unterstützen
  • Wohnungspolitik als Teil integrierter Stadtentwicklung

Da die Stadt nur bis zu einem gewissen Grad Steuerungsmöglichkeiten besitzt, kann die Umsetzung dieser Ziele nur gemeinsam mit allen Akteuren – Wohnungsmarktakteuren, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung – gelingen.

Wie sich Leipzigs Zukunft gestaltet, entscheiden nun mehrere Faktoren.

„Die weitere Entwicklung der Stadt hängt entscheidend davon ab, Arbeitsplätze zu schaffen und so die jungen Leute in der Stadt zu halten“, meint Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau.

Für die Umsetzung der oben genannten Ziele und weitere interessante Informationen empfehlen wir Ihnen das Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ zu durchforsten.

Wir lieben Leipzig und sind gespannt was die tolle Stadt noch für uns bereit hält!


Leipzig, den

Kategorie:

Leipzig