Heute wollen wir ein weiteres Wahrzeichen von unserem schönen Leipzig vorstellen:

Das Wintergartenhochhaus

http://bit.ly/1wulBnu

Das um 1970 erbaute Gebäude ist eines der bekanntesten Wohngebäude in Leipzig. Besonders bekannt ist es durch das sich auf seinem Dach drehende 18 Tonnen Werbesegment Doppel-M, welches für die Leipziger Messe steht.

Es gibt insgesamt 107 Wohnungen auf 29 Stockwerken. Die meisten Wohnungen besitzen zwei Balkone, welche besonders aus den oberen Etagen einen tollen Blick über die Leipziger City versprechen.

Für 12,5 Millionen Euro wurde es in den Jahren 2004/2005 aufwendig saniert. Die Flachbauten in den unteren Etagen, in welchen sich ein Café, ein Einkaufsmarkt und eine Poststelle u.a. befanden, wurden abgerissen und dreigeschossige Sockelzone für Gewerbemieter eingerichtet.

http://bit.ly/1Bx1zrxMit seinen 106,80 Metern war es das höchste Gebäude in der DDR und ist auch noch heute eines der höchsten in Deutschland. Geplant waren damals, drei solcher Bauten zu errichten. Da die Baukosten aber damals sagenhafte 52,88 Millionen DM betrugen, wurde von diesem Plan abgesehen. Das Wintergartenhochhaus ist somit ein Unikat und steht heute unter Denkmalschutz.


Leipzig, den

Kategorie:

Leipzig