Die 1916 erbaute Fabrikanlage in der Salomon- bzw. Dresdner Straße wurde bis 1990 als Druckerei genutzt. Das Gebäude bot Platz für knapp 300 Arbeitsplätze und für Hightechgeräte der damaligen Zeit.

In den Mauern des „Grafischen Großbetriebes Interdruck“ wurden bis zur Schließung angesehene Zeitschriften sowie Dekorfolie in den benachbarten Hallen gedruckt. Diese wurden nach der Weiterverarbeitung größtenteils an Russland verkauft. Zuletzt wurde eine Menge von 170.000.000 m² gedruckt.

Nach der Schließung 1990 wurde das einst belebte Gebäude dem Verfall überlassen. Die Türen sind verschlossen, die Mauern kahl. In vielen Räumen sind Graffitis zu finden, in anderen breitet sich die Natur aus.

Bildquelle: http://bit.ly/1tgeyHS http://bit.ly/1FmxoVk http://bit.ly/1zxK77p

Bildquelle: http://bit.ly/1tgeyHS http://bit.ly/1FmxoVk http://bit.ly/1zxK77p

Ab 2012 wurde der Gebäudekomplex vollständig renoviert und bis Juli 2014 entstanden 176 neue Wohnungen, einige Gewerbeeinheiten, sowie eine Tiefgarage mit 52 Stellplätzen. Die Gesamtfläche beträgt 7238 m², wobei die exklusiv ausgestatteten Wohnungen mit einer Fläche von 29 m² bis 209 m² den größten Teil einnehmen.

Das Interdruck-Palais gehört heute wegen der Ausstattungsqualität und der unmittelbaren Nähe zur Leipziger Innenstadt zu den schönsten und begehrtesten Wohnanlagen Leipzigs.

Wohnungen mit verschiedensten Grundrissen im Neu- oder Altbau: Die exklusiven und hochwertig ausgestatteten Wohnungen werden Ihren Ansprüchen definitiv gerecht!

 

Auch wir sind aktiv bei der Vermietung dieser tollen Wohnungen und freuen uns stets über neue Interessenten!

Winteraktion!

Es sind nur noch wenige Wohnungen verfügbar!
Sie möchten  umziehen? Dann sichern Sie sich jetzt noch einen Einkaufsgutschein.
Bei Abschluss eines rechtskräftigen Mietvertrages bis 31.12.2014  erhalten Sie einen Einkaufsgutschein!

Rufen Sie gleich an und informieren Sie sich.


Leipzig, den

Kategorie:

Mieten