Mockau

Mockau-Nord

Das von unzähligen Kleingartenanlagen durchwachsene Viertel befindet sich im Norden der Metropole an der Pleiße. Prunkvolle Jugendstilhäuser sowie funktionale Neubaukomplexe bestimmen das kontrastreiche Erscheinungsbild des Stadtteils.

Mit dem KletterTurm Mockau beherbergt das Quartier eine in Europa einzigartige Kletteranlange; das umfangreiche Angebot an Kursen sowie Speis und Trank nach dem Sport erfreuen sich hoher Beliebtheit. Wer jedoch gut auf Nervenkitzel verzichten kann, trifft mit den zahlreichen Wander- und Radwegen die richtige Wahl für eine vielseitige Freizeitgestaltung.

Aufgrund der gut ausgebauten Infrastruktur verfügt das Viertel über eine optimale Anbindung an die Innenstadt. Auch der Flughafen Leipzig/Halle ist nicht weit entfernt.

Mockau-Süd

Im Norden der attraktiven Messestadt befindet sich einer der kleineren und unscheinbaren Stadtteile Leipzigs: Mockau-Süd. Das Wohn-, Arbeits- und Naherholungsviertel bietet mit der Autobahn A 14 sowie dem öffentlichen Personennahverkehr eine optimale Anbindung an das Zentrum sowie das Umland.

Eine Vielzahl an Kleingartenanlagen sowie die Parthe im Osten sorgen für eine idyllische Atmosphäre. Besonders beliebt bei Familien sind zudem die umliegenden Parkanlagen sowie bei wärmerer Jahreszeit das Sommerbad Schönefeld. Auch körperliche Ertüchtigung kommt im Viertel nicht zu kurz; so stehen den Mockauern diverse Sporteinrichtungen zur Verfügung.

Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleister, eine Schule sowie ein Kindergarten vor Ort erleichtern das tägliche Leben.