Mölkau

Im Osten der Messestadt befindet sich der Stadtteil Mölkau. Durchflossen von der Östlichen Rietzschke präsentiert sich das überdurchschnittlich grüne Viertel naturnah idyllisch.

Seinen historischen Ursprung nimmt das Quartier in dem noch heute erhaltenen Rittergut Mölkau, zu welchem auch der Zweinaundorfer Gutspark gehört. Gegenwärtig beherbergt das Gut ein Restaurant, die Gutsbäckerei sowie eine Keramikwerkstatt. Zudem öffnet das Historische Kamera- und Fotomuseum interessierten Besuchern seine Pforten.

Der 1999 eingemeindete Stadtteil verfügt über Anbindungen an Regionalbahn, S-Bahn sowie das Bus- und Straßenbahnnetz.

In unmittelbarer Nähe befinden sich das weit über die Grenzen der Messestadt hinaus bekannte Erlebnisbad Sachsen-Therme sowie das Paunsdorf Center – Sachsens größtes Einkaufszentrum.