Zentrum-Nord

Fast 9.000 Einwohner fühlen sich im Norden des Leipziger Stadtzentrums derzeit sehr wohl. Villen großbürgerlichen Charakters prägen das Ortsbild, doch werden neben alten Gründerzeithäusern hier auch mehrgeschossige Platten- und Neubauten bewohnt.

Neben reichlich Gewerbe, dem Stadtbad sowie dem Leipziger Finanzamt locken vor allem der Nordplatz und die altehrwürdige Michaeliskirche Besucher ins Quartier.

Das idyllische Rosental, in dessen Mitte der Zoologische Garten Leipzig seine Pforten für Besucher öffnet, gilt hier als Garant für Erholung – die Balance zwischen Natur und urbanem Lifestyle machen Zentrum-Nord so lebenswert.

Rosental
Zoo Leipzig

Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs existieren im Viertel zwar nur gering; die Gohlis-Arkaden sowie eine Vielzahl an unterschiedlichsten Geschäften in den Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofs befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Waldstraßenviertel

Der Stadtteil Zentrum-Nordwest beherbergt mit dem Waldstraßenviertel eine der angesagtesten Adressen der Messestadt. Gründerzeitliche Häuserfassaden prägen das Erscheinungsbild der mit Restaurants, Cafés und Geschäftszeilen gezierten Waldstraße, dem lebendigen Herzstück des Quartiers.

Doch nicht nur mit architektonischen Highlights und seiner exponierten Lage, auch mit vielfältigen Attraktionen wie beispielsweise dem Rosental, dem Zoologischen Garten sowie dem Sportforum weiß das beliebte Viertel zu gefallen.

Waldstraßenviertel
Waldplatz

Die Verkehrsanbindung eines Zentrum-Stadtbezirks, eine überwältigende Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sowie die Dichte an vor Ort vorhandenen Dienstleistern ermöglichen ein stressarmes Leben im Viertel.